Peter's Blog aus Ratekau + Timmendorfer Strand

Frech und unzensiert und nicht immer ganz ernst zu nehmen

Monat: November 2010 (Seite 1 von 2)

Jetzt ist der Winter endgültig da

30-11-2010-002 Mehr als 20 cm Neuschnee brachte die vergangene Nacht und Schneeverwehungen an einigen stellen in Meterhöhe. Damit hat der Winter bei uns wohl endgültig Einzug gehalten. Viele Straßen sind derzeit unpassierbar oder nur mit sehr guten Winterreifen. Aber Winterreifen haben anscheinend nur die wenigsten drauf denn anders kann man sich die Rutschpartien

Timmendorfer Strand vom Wintereinbruch überrascht ?

26-11-2010-063 Diesen Eindruck jedenfalls erweckten die Straßen in Timmendorfer Strand  mehr als zwei Stunden nach dem Beginn des heutigen Schneefalls. Weit und breit kein Streufahrzeug zu sehen und die Straßen sind nur noch eine einzige Rutschbahn. Haben die Verantwortlichen für die Straßenräumung, trotz eindeutiger Wettervorhersagen, nicht mit dem frühen Wintereinbruch gerechnet oder diesen einfach nur verpennt.

weiterlesen

Stromausfälle am laufenden Band

Seit ca. 3 Tagen haben wir mit sehr kurzen Stromausfällen zu kämpfen. Die Rechner im Haus werden zwar von den USV am laufen gehalten aber leider stürzen jedes Mal die gesamten Internetverbindungen und damit alle Verbindungen zu den Webcams ab. Ist es dem Energieversorger Eon

weiterlesen

Terrorangst in Deutschland

Seit vor einigen Tagen der Innenminister Deutschlands eine Terrorwarnung für Deutschland ausgesprochen hat ist eigentlich nichts mehr wie es mal war. Täglich berichten die Medien über neue gefahren. Bewaffnete Polizisten und Sicherheitskräfte teilweise mit Maschinenpistolen beleben das Bild an Bahnhöfen, Flughäfen und öffentlichen Gebäuden. 

weiterlesen

Kann Google jetzt bis in mein Schlafzimmer gucken?

Erneut unnütze Aufregung um den Google Street View Dienst. Die Bilder der ersten 20 deutschen Großstäte wurden heute online gestellt und schon wieder unnütze Aufregung um diesen Dienst. Ob mein Haus / Wohnung nun von Außen im Internet gezeigt wird oder nicht, sollte doch eigentlich jedem egal sein.

Haben Nachhilfelehrer Sonderrechte auf deutschen Straßen?

17-11-2010-010 Timmendorfer Strand – Jedenfalls scheint es so als ob die Nachhilfelehrer die in der Lübecker Straße gegenüber der Shell Tankstelle unterrichten Sonderrechte im Straßenverkehr haben. Fast täglich werden von den Nachhilfelehrern die Bürgersteige komplett zugeparkt. Sodas die Bürgersteige nicht mal mehr für Hungerhacken zu benutzen sind geschweige denn für normale Fußgänger oder solche mit Behinderungen.

weiterlesen

Zum scheissen in den Kurpark oder in Nachbars Garten

Leider wird es immer modernen in Timmendorfer Strand mit seinem Hund in den Kurpark zum scheißen zu gehen. Es ist teilweise sogar so, das sich zu Hause ins Auto gesetzt wird, zum alten Kurpark gefahren und dort den Hund laufen zu lassen, damit er dort in Ruhe seine Geschäfte erledigen kann.

weiterlesen

Seite 1 von 2

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén